2 In DIY

Bastelt eine Pinnwand mit Stoff für eure Fotos

Stoffpinnwand_Fotos_Klick_Kind

Leider kann ich nicht richtig nähen. Bisher hat es lediglich zu ein paar handgenähte Kuscheltiere und ein paar Filz-Lebensmittel für die Spielküche gereicht. Aber im Stoffladen um die Ecke schaue ich dennoch zu gern vorbei. Ich bin fasziniert von den ganzen schönen Stoffen mit ihren wunderbaren Farben und fantasievollen Mustern. Nun habe ich mir mit dem Memoboard ein DIY-Projekt gesucht, wo ich diese tollen Stoffe verarbeiten kann, ohne selbst nähen zu müssen. Perfekt für mich!

Eine Pinnwand mit Stoff eignet sich besonders gut als Deko für das Kinderzimmer, da der Stoff einen gemütlichen und wohnlichen Charakter schafft. Die selbstgemachte Pinnwand bietet genügend Platz für eure Lieblingsstücke: Fotos eurer Liebsten, wichtige Notizen und gemalte Kunstwerke aus dem Kindergarten.

 

Was ihr braucht:

  • Leinwand (auf Keilrahmen gespannt)
  • Stoff
  • Reißzwecken
  • Hammer
  • Schere
  • (elastische) Bänder
  • Aufhängung (z.B. Metallplättchen mit Ösen)

DIY Pinnwand aus Stoff selber machen

Als Grundlage für die Pinnwand habe ich mich für eine Leinwand entschieden, die auf einen Keilrahmen aus Holz gespannt ist. Diese Leinwände bekommt ihr in jedem Bastelladen. Alternativ könntet ihr auch ein größeres Stück Styropor nutzen. Die Fotos könnt ihr später hinter die elastischen Bänder klemmen oder mit Hilfe von dekorativen Klammern an den gespannten Bändern fixieren. Je nach Muster des Stoffes, wird eure selbst gestaltete Pinnwand auch ein Hingucker in der Küche oder im Flur. Für Notizen der ganzen Familie und Andenken aus dem letzten Urlaub.

 

So wird’s gemacht:

1. Stoff zuschneiden
Zunächst gilt es die Leinwand mit Stoff zu bespannen. Dazu schneidet ihr euch euren Stoff auf die Größe der Leinwand zu. Gebt an den Seiten ein bisschen mehr Stoff zu, damit ihr ihn später umschlagen und befestigen könnt. Ich habe eine Stoffschere benutzt, aber ihr könnt auch jede andere scharfe Schere dazu verwenden.

DIY Pinnwand Memoboard für Fotos

2. Leinwand mit Stoff bespannen
Danach legt ihr die Leinwand auf den ausgebreiteten Stoff und schlagt die Seiten strraff um. Diese befestigt ihr alle 5 cm mit einer Reißzwecke. Alternativ könnt ihr auch einen großen Handtacker verwenden. Ein einfacher Bürotacker dagegen schafft es nicht in den Holzrahmen der Leinwand einzudringen.

DIY Pinnwand aus Stoff

3. Tasche anbringen
Um die Pinnwand interessanter zu gestalten, habe ich einen farblich passenden zweiten Stoff dazugenommen. Diesen habe ich an der oberen Kante 2cm breit umgeschlagen und dann das untere Ende der Pinnwand damit straff bezogen. Hinten habe ich die beiden Seiten und die untere Kante wie gewohnt mit den Reißzwecken am Rahmen der Leinwand befestigt. Vorne bleibt die Kante offen. Somit habt ihr eine kleine Tasche an der Vorderseite eurer Pinnwand, in der ihr auch größere Schriftstücke oder Deko-Accessoires easy reinstecken könnt.

DIY Pinnwand aus Stoff basteln

4. Bänder spannen
Im nächsten Schritt sind die Bänder anzubringen, die später Fotos, Karten und Accessoires halten. Am besten eignen sich Bänder mit einem gewissen Elastikanteil. Diese Bänder sucht ihr am besten in einem Stoff- bzw. Kurzwarengeschäft. Ich finde die Spitzenbänder besonders dekorativ und bin ganz verliebt. Die Bänder spannt ihr nun kreuz und quer über die Leinwand. Die Enden der Bänder befestigt ihr ganz einfach auf der Rückseite am Holzrahmen der Leinwand mit einer Reißzwecke. Selbst sehr dünne Bänder lassen sich so dauerhaft befestigen.

DIY Pinnwand aus Stoff basteln

5. Aufhängung befestigen
Für die Befestigung an der Wand könnt ihr handelsübliche Aufhängungen verwenden. Ich habe mich für die klassischen kleinen Metallplättchen mit Ösen entschieden. Die bekommt ihr im Bastelladen und im Baumarkt. Wenn ihr die Leinwand an einem sehr ebenen Untergrund befestigen wollt, reichen sogar extra starke, beidseitig klebende Klebestreifen. Denn die Leinwand ist super leicht.

DIY Pinnwand aus Stoff

6. Rückseite verkleiden
Wenn ihr die Pinnwand verschenken wollt, könntet ihr die Rückwand noch mit einem Blatt Tonpapier oder Geschenkpapier verkleiden. Dann sieht man die vielen Reißzwecken und Stoffkanten nicht so sehr. Dafür könnt nochmal ein paar Reißzwecken oder Kleber verwenden.

DIY Bastelanleitung Pinnwand aus Stoff basteln

 

Unsere Tipps zur Dekoration:

Sollte ein angebrachtes Band nicht stramm genug gespannt sein und die Fotos dadurch drunter durchrutschen, könnt ihr ganz einfach eine dekorative Holzklammer zur Befestigung verwenden. Außerdem empfehle ich euch neben den Fotos auch andere kleine Accessoires zu verwenden, zum Beispiel Zeichnungen eurer Kids, Fußabdrücke, Federn oder Typo-Karten. Dadurch wirkt die Pinnwand etwas stylischer und harmonischer.

Eine selbstgemachte Pinnwand eignet sich super als Geschenk zur Geburt oder zur Taufe. Klemmt einfach einen Gutschein, eine Grußkarte und Fotos unter die Bänder und packt die Pinnwand in Klarsichtfolie dekorativ ein. Fertig ist euer persönliches DIY Geschenk.

DIY Pinnwand aus Stoff selber machen fertig

 

Hier noch ein paar Fotos aus dem Kinderzimmer:

Stoffpinnwand_Fotos_Klick_Kind_1

Stoffpinnwand_Fotos_Klick_Kind_2

Stoffpinnwand selber machen

 

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Antje
    25. Januar 2017 at 10:07

    Sehr hübsch. Das würde wahrscheinlich sogar ich hinbekommen. 😉

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    25. Januar 2017 at 10:58

    die Idee find ich echt toll! Hab ich mir schon gespeichert, ist ja auch gut als Inspirationsboard und ähnliches 🙂
    Alles Liebe
    Lisa

  • Schreibe eine Antwort