1 In Foto-Tipps

Die emotionalsten Neugeborenenfotos sind die Fotos nach der Geburt im Krankenhaus – Und hier sind unsere Tipps

Neugeborenenfotos_Krankenhaus_Nussbauer_02

Die Zeit im Krankenhaus nach der Geburt ist einzigartig. Als frischgebackene Mama überwältigt von der Geburt und vollgepumpt mit Hormonen, erlebt man die Zeit irgendwie auch ein wenig im Rausch. Finden wir jedenfalls. Damit man sich dennoch gut und gern zurück erinnern kann, empfehlen wir euch auf jeden Fall Neugeborenenfotos von diesen ersten Tagen im Leben eures Babys zu machen. Hinzu kommt, dass die Babys sich in den ersten fünf Tagen nach der Geburt schon so unglaublich verändern: noch sind sie so schön frisch und verschrumpelt, haben unfassbar winzige Fingerchen und Füßchen. Aber das vergeht schneller als ihr gucken könnt. Also fangt diese besonderen ersten Stunden voller Zauber in schönen emotionalen Bilder ein!

Neugeborenenfotos_Krankenhaus_Nussbauer_03

Viele Krankenhauszimmer haben große Fenster – perfekt für das Fotografieren mit Available Light. Traut euch im Zweifel ruhig, das Bett dichter ans Fenster zu rollen oder das Baby auf dem Arm zu nehmen. Wenn ihr euch nach der Geburt nicht so fühlt und wenig Lust auf das Fotografieren habt, ist das mehr als verständlich. Damit euch aber später die Fotos nicht fehlen, könnt ihr doch euren Partner oder eine liebe Freundin fragen. Schon in wenigen Monaten werdet ihr dankbar dafür sein, wenn ihr gerührt die Bilder anschaut und euch fragt, ob das alles wirklich schon so lange her sein kann.

Neugeborenenfotos_Krankenhaus_Nussbauer_01

Oder lasst euch doch zur Geburt von den frischgebackenen Großeltern ein kleines Fotoshooting mit einer professionellen Fotografin schenken, die euch dann im Krankenhaus besucht. Und damit meinen wir nicht die austauschbaren Fotos von hindrapierten Babys auf einer weißen Decke, wie es große Firmen so oft im Krankenhaus anbieten. Für uns ist das ein überteuertes Geschäftsmodell mit standardisierten Fotos ohne Emotionen. Bucht euch stattdessen eine Familienfotografin eurer Wahl, die persönliche Fotos im Rahmen einer authentischen Reportage von euch macht. Dazu solltet ihr allerdings vorher schon einmal im Krankenhaus nachfragen, ob ihr eine eigene Fotografin mitbringen könnt, da einige Babyfotos-Unternehmen wohl sowas wie einen Gebietsschutz in den Kliniken haben.

Neugeborenenfotografie Babyfotos Krankenhaus Nussbauer_03

 

In diesem Fall müsst ihr dann doch mit eurem Partner selbst ein paar schöne Fotos machen. Zusammen mit Familienfotografin Monika Nußbauer haben wir hier für euch unsere Lieblingsmotive für natürliche Neugeborenenfotos aus dem Krankenhaus gesammelt:

Tipps für emotionale Babyfotos Krankenhaus Tipps Monika Nussbauer

Fangt doch mit einem schönen Krankenhausportrait an: Eingepackt im Krankenhausschlafsack oder in ein hellem Tuch gepuckt.

 

Emotionale Neugeborenenfotografie und Babyfotos Krankenhaus Tipps Monika Nussbauer

Ein Foto des kleinen Babys auf dem großen Krankenhausbett verdeutlicht die Proportionen dieses unglaublich kleinen Wesens. Lasst dabei schön viel Negativraum.

 

Neugebornenfotos Tipps für emotionale Fotos im Krankenhaus

Ein Foto voller Emotionen ist das Kuscheln mit Mama im Bett: das erste Kennenlernen, den Duft tief einatmen, Haut an Haut.

 

Neugebornenfotos Tipps für emotionale Fotos im Krankenhaus

Die Geschwister haben so lange auf den Entbindungstermin hingefiebert und nun ist das gewünschte Geschwisterkind da. Beim ersten Kennenlernen müsst ihr unbedingt ein sogenanntes „First-Sight-Foto“ machen.

 

Tipps Babyfotos nach der Geburt in der Klinik

Wir haben sie oben schon angesprochen: die Details der Babys. Also fotografiert auch die kleine Stupsnase, die verschrumpelten kleinen Füßchen, die ersten Haare und all die kleinen Dinge, die euer Baby so einzigartig machen.

 

Monika Nußbauer Babyfotos Klinik

Wohl an jedem Babybettchen klebt die persönliche Karte des Neugeborenen mit Name, Gewicht und Größe. Die Karte sollte unbedingt mit rauf aufs Bild.

 

Emotionale Babyfotos nach der Geburt Tipps

Lasst von eurem Mann auch mal das Krankenhaus von außen fotografieren. Oder den Wegweiser zur Wochenstation. Oder ein Fotos vom Türschild mit der Zimmernummer.

 

Weitere Vorschläge für Motive der Neugeborenenfotografie in der Klinik:

An der Wickelstation könnt ihr die ersten Wickelversuche vom frischen Papa dokumentieren.

Für alle Mamas, die schon ein wenig laufen können: Ein Foto vom Baby-Bettchen auf dem langen Flur umherschiebend ist auch immer ein schönes Motiv.

Ein erstes Familienfoto mit Papa und den Geschwisterchen auf dem Krankenhausbett darf natürlich auch nicht fehlen.

Zum Krankenhausalltag für Neugeborene gehört auch das Wiegen und Messen. Diese Fotos sind auch immer ein wenig symbolisch.

Vielleicht lasst ihr euch auch bei den ersten Stillversuchen fotografieren. Diese Fotos sind sehr intim und zeigen gleichzeitig so viel Wärme.

Und auf einmal ist er da – der Moment, wo man mit dem Baby nach Hause darf. Am häufigsten werden Babys mit ihren Müttern wohl vom Papa mit dem Auto abgeholt. Also vergesst zum Schluss nicht das Foto vom Baby in der Babyschale für das Auto, die der Papa stolz aus dem Krankenhaus trägt.

Neugeborenenfotos Babyfotos Klinik Monika Nußbauer

Die Liste soll euch lediglich helfen ein paar Anhaltspunkte für eine runde Krankenhaus-Reportage zu bekommen. Die einzelnen Motive müssen selbstverständlich nicht strikt befolgt werden. Folgt viel lieber eurem Bauchgefühl und schaut, was die Situation gerade hergibt. Und vielleicht seid ihr genauso begeistert von den Fotos wie wir und bestellt euch nun doch eine persönliche Babyfotografin ins Krankenhaus. Emotionalere Fotos als von diesen ersten Stunden und Tagen mit eurem Baby könnt ihr kaum zu einem anderen Zeitpunkt bekommen.

 

„Du kannst diese besonderen Tage nicht festhalten. Du kannst versuchen, dich daran zu erinnern und du kannst dich dazu entscheiden, Bilder machen zulassen, die genau diese Gefühle, die du hast, beschreiben. Authentische Bilder, so echt wie der Augenblick selbst. Es sind wahre Emotionen. Bilder können Gefühle beschreiben, wenn in ihnen etwas geschieht. Wenn du dein neugeborenes Baby wiegst, es zärtlich ansiehst, seine kleinen Finger berührst, oder über die winzigen Füßchen staunst… Das alles sind genau die zärtlichen Momente, die du auf deinen Bildern brauchst.” Monika Nußbauer

 

 


Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit der lieben Monika Nußbauer aus Lustadt in der Pfalz entstanden, die uns für diesen Post Ihre wundervollen Fotos und Erfahrungen zur Verfügung gestellt hat. Als Fotografin in den Bereichen Newbornshooting, Babyfotos, Kinderbilder und Familienfotos ist es ihr persönlicher Anspruch mit dem Herzen zu fotografieren und so gefühlvolle und emotionale Fotos von den Familien zu kreieren. Einmalige und große Momente voller Emotionen und Glück fotografiert Monika auch auf Hochzeiten. Schaut euch doch mal Monikas Webseite an, um weitere wunderbare Familienstories zu sehen. Oder folgt ihr auf facebook für aktuelle Einblicke in ihre Arbeit.

Und hier folgen ein paar weitere Eindrücke dieser Neugeborenenreportage von Monika Nußbauer:

Babyfotos Neugeborenenfotos Klinik Monika Nußbauer

Neugeborenenfotos Klinik Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Klinik mit Bruder Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Klinik selber machen Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Krankenhaus Babyfotos Klinik Monika Nussbauer

Tipps und Motive individuelle Babyfotos Klinik Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Klinik Krankenhaus Portrait Baby Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Klinik Babyfotografie Monika Nußbauer

Neugeborenenfotos Klinik Monika Nussbauer

Neugeborenenfotos Klinik Monika Nussbauer

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Antje
    4. Mai 2017 at 9:10

    Mit diesen Tipps kann ich dann super loslegen. Jetzt warten wir nur noch auf das Baby. 😉

  • Schreibe eine Antwort