0 In DIY

DIY: Sprenkelbild mit Fotoabdruck

DIY Idee Sprenkelbild mit Foto und Farbe

Heute zeige ich euch eine Idee für eine schnell gemachte Grußkarte, die dank selbstgemachtes Sprenkelbild gleichzeitig höchst effektvoll ist. Diese Technik des Sprenkelns habt ihr sicher zuletzt in der Schule gemacht, also vielleicht schon einige Jahre her. Ich selbst war gespannt, ob es noch so klappt und bin nun mega happy mit dem Ergebnis. Das Schönste an dieser DIY Anleitung: Ihr habt wahrscheinlich alles zu Hause und könnte sofort loslegen. Und wie so oft können eure Kids auch hier mitbasteln.

 

Was ihr braucht:

  • Zahnbürste (oder Borstenpinsel)
  • Wasserfarbe
  • Schale mit Wasser
  • Foto
  • Schere
  • Karte oder Blatt Papier
  • Buchstabenvorlage
  • Masking Tape

DIY Sprenkelbild mit Foto

Die Sprenkeltechnik kann mit allen dünnflüssigen Farben ausgeführt werden. Ich habe dazu einfach den Schulmalkasten meiner Kids genommen. Genauso gut gehen auch Aquarellfarben. Euer Papier sollte nicht ganz so dünn sein, damit es sich nicht vom Wasser wellt. Eine Grammatur von 120 g/m² bis 140 g/m² sei euch also wärmstens empfohlen.

Das Foto sollte ein schön klares Profilbild sein, also gut von der Seite aufgenommen. Alternativ könnt ihr natürlich auch Fotos von anderen Motiven wie Händen oder gar Blumen verwenden.

 

So wird’s gemacht:

Schritt 1: Foto zuschneiden
Zunächst schneidet ihr euer Foto der Wahl zu. Dazu geht ihr einfach mit eurer Schere um den Umriss eures Objektes. Nun habt ihr die Wahl. Wenn ihr ein weißes Objekt mit einer besprenkelten Umgebung haben wollt, verwendet ihr das Objekt als Schablone. So habe ich es getan. Wollt ihr einen besprenkelten Abdruck von eurem Objekt, dann sprenkelt ihr nur im Objekt selbst und verwendet das Außenrum als Schablone.

Gestalte dein eigenes Sprenkelbild mit Foto

 

Schritt 2: Schablone aufkleben
Damit das Foto als Schablone beim Besprenkeln nicht verrutscht, habe ich es ganz leicht mit Masking Tape auf der Rückseite befestigt. Dazu einfach das Masking Tape doppelt nehmen. Ich fand die Idee mit einem Buchstaben besonders schön und habe einen Buchstabenaufkleber mit aufgeklebt. Ihr könnt euch den Buchstaben natürlich auch mit einem Stück Papier selbst als Vorlage basteln. Das K ist in diesem Fall der Anfangsbuchstabe vom Vornamen.

Gestalte dein eigenes Sprenkelbild mit Foto

 

Schritt 3: Sprenkeln
Zum Sprenkeln taucht ihr die nassen Borsten der Zahnbürste tief in die Farbe. Dann haltet ihr die Zahnbürste über eurem Papier mit dem Foto und streicht nun gleichmäßig mit eurem Finger von vorn nach hinten über den Bürstenkopf, so dass die Farbe auf eurem Bild spritzt. Das wiederholt ihr so lange, bis euch das Bild gefällt.

Gestalte dein eigenes Sprenkelbild mit Foto

 

Um ein Gefühl für die richtige Konsistenz der Farbe und das gleichmäßige Ziehen an den Bürsten zu bekommen, empfehle ich euch eine Proberunde auf einem Schmierzettel. Probiert euch einfach ein bisschen aus. Denn habt ihr zu viel Wasser in der Zahnbürste, bekommt ihr schnell große Farbtropfen auf eurem Bild. Bei zu viel Farbe spritzt es einfach nicht wie gewünscht. Also ruhig mal ein wenig testen, bevor ihr an eurem Meisterstück geht.

Außerdem empfehle ich euch eine Unterlage beim Arbeiten zu verwenden. Denn gerade bei Ungeübten gehen sicher ein paar Sprenkel daneben. Die gehen dank der verwendeten Wasserfarbe ganz easy wegzuwischen, aber man muss ja nichts riskieren.

Beim Sprenkeln müsst ihr es natürlich nicht bei einer Farbe belassen. Ihr könnt natürlich auch mehrere Farben verwenden. Ich würde euch dann allerdings empfehlen die erste Schicht Farbe trocknen zu lassen, damit sie sich nicht vermischen.

 

Dann lasst ihr euer Bild trocknen, bevor ihr vorsichtig das Foto und den Buchstaben abzieht. Fertig ist euer Sprenkelbild.

Gestalte dein eigenes Sprenkelbild mit Foto

Sprenkelbild mit Foto Bastelidee

Sprenkelbild mit Foto Bastelidee

Sprenkelbild mit Foto Bastelidee

 

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort