0 In DIY

DIY: Magnetisches Memoboard in Marmoroptik

Magnetisches Memoboard DIY mit Fotos

Die einen würden sagen, dass der Marmortrend im Interior Bereich langsam der Vergangenheit angehört. Die anderen können nicht genug von diesem Muster eines Natursteins bekommen. Marmor ist und bleibt angesagt – besonders im DIY Kosmos. Natürlich bleibt das Marmor-Muster in Kombination mit Holz und frischen Blumen. Trendy wird es in Verbindung mit Metalle, zum Beispiel Kupfer, Messing oder Gold. Heute will ich euch ein magnetisches Memoboard im Marmoroptik als schnelles Bastelprojekt vorstellen. Die Pinnwand ist ein Highlight in jedem Arbeitszimmer, an dem Fotos und Karten flexibel mit Hilfe von Magneten dekoriert werden können.

 

Was ihr braucht:

  • Magnettafel (z.B. SPONTAN 37x78cm von IKEA)
  • Selbstklebende Folie in Marmoroptik
  • Lineal
  • Stift
  • Schere
  • Masking Tape
  • Magnetische Bilderrahmen in Polaroid Optik
  • Familienfotos

Magnetische Pinnwand für Kinderfotos basteln

Die magnetische Pinnwand habe ich vom schwedischen Möbelhersteller für kleines Geld. Die Magnettafel kann senkrecht oder waagerecht aufgehängt werden.

Die selbstklebende Folie in Marmoroptik bekommt ihr im Baumarkt und im Bastelladen. Dort findet ihr auch noch ganz andere Looks zur Auswahl, falls ihr doch nicht mehr mit dem Marmortrend mitgehen wollt. Die Breite der Folie ist von der Größe eurer Magnettafel abhängig.

Die magnetischen Bilderrahmen in Polaroid Optik habe ich aus dem Geschenkeladen um die Ecke. Es gibt sie in weiß oder bunt. Ihr findet die Bilderrahmen auch in diversen Online-Shops, z.B. als Polaframes der Firma Doiy.

 

So wird’s gemacht:

Schritt 1: Folie abmessen
Zunächst entfernt ihr vorsichtig die Verpackung der Folie. Achtet darauf, dass ihr die Folie dabei nicht unbedingt knickt. Dann rollt ihr die Folie auf links aus und legt eure Magnettafel drauf. Achtet hier gut darauf, dass das Marmormuster auf der Vorderseite der Folie an dieser Stelle gut platziert ist. Nun könnt ihr die Kontur der Tafel gut auf die Folie anzeichnen. Achtet darauf, dass ihr an allen vier Seiten ein paar Zentimeter Rand hinzugebt, damit ihr die Folie nachher noch gut am Rand der Magnettafel umschlagen könnt.

DIY Magnetisches Memoboard in Marmoroptik

 

Schritt 2: Folie zuschneiden
Im zweiten Schritt schneidet ihr die Folie nun zu. Durch die Hilfslinien auf der Rückseite der Folie geht das ganz easy.

DIY Magnetisches Memoboard Marmoroptik für Kinderfotos

 

Schritt 3: Folie aufziehen
Nun kommt schon der schwerste Teil. Ihr zieht erst ca. 10 cm der Marmorfolie vom Trägerpapier ab, um sie dann mit großer Sorgfalt und Vorsicht auf die Magnettafel zu kleben. Dazu nehmt ihr am besten ein Lineal, einen Kuchenschaber oder einen professionellen Schaber zum Aufbringen der Folie. Durch das vorsichtige Ausstreichen mit diesen Hilfsmittel vermeidet ihr Blasenbildung. Nun zieht ihr Stück für Stück die Folie weiter ab und streicht sie glatt auf die Tafel.

DIY Magnetisches Memoboard Marmoroptik für Familienfotos

 

Schritt 4: Ecken und Kanten umschlagen
Zum Umschlagen der Ecken und Kanten schneidet ihr mit der Schere zunächst kleine Schlitze an den Ecken. Nun könnt ihr erst die langen Seiten festkleben und danach die kurzen Seiten. Fertig ist euer Memoboard in Marmoroptik.

DIY Magnetisches Memoboard in Marmoroptik für Kinderfotos

 

Schritt 5: Fotos zuschneiden
Im letzten Schritt müsst ihr nur noch die Fotos auf das richtige Format der magnetischen Polaroid-Bilderrahmen zuschneiden. Dazu habe ich einfach den Bilderrahmen auf das Foto gelegt; solange hin und her geschoben, bis ich den richtigen Ausschnitt gefunden habe; den äußeren Rand mit einem Stift angezeichnet und dann geschnitten. Die Fotos habe ich dann mit einem kleinen Stück Masking Tape an der Rückseite des Bilderrahmens befestigt. Kann man machen, muss man aber nicht. Würde auch so halten. Verrutscht dann halt nur schneller, wenn ihr das Memoboard umdekorieren wollt.

DIY Magnetisches Memoboard Marmoroptik selber basteln für Kinderfotos

 

Fertig ist euer neues Memoboard in Marmoroptik! Zur Auflockerung habe ich noch neben den Fotos ein paar bunte Karten mit goldenem Masking Tape geklebt. Und natürlich könnt ihr anstatt der Polaroid Bilderrahmen auch handelsübliche Magneten zur Befestigung der Fotos verwenden. Oder euch einfach selbst Magneten basteln – das zeigen wir euch hier demnächst auf Klick.Kind.

DIY Magnetisches Memoboard in Marmoroptik für Kinderfotos

Magnetisches Memoboard DIY mit Fotos

Magnetische Pinnwand für Fotos basteln

Magnetisches Memoboard in Marmoroptik basteln

DIY Magnetische Pinnwand für Fotos basteln

 

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort